Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Maerchen und Sagen Tiermärchen Fabeln

Suche nach Schlagwort : Fabel, Literatur, für Kinder, Märchen, kurze Geschichte, Wolf


Der Preis des Fohlens ist unter dem Huf Drucken E-Mail

Volksmärchen (Tiermärchen bzw. Fabel) aus Estland

Der Preis des Fohlens ist unter dem Huf

   
 

In alten Zeiten, als noch alle Tiere sprechen konnten, weidete einst eine weiße Stute auf einer ebenen Weide. Der Wolf kam zu ihr, begrüßte sie, begann mit ihr eine Unterhaltung und fragte schließlich, ob die Stute ihr Fohlen verkaufe. Die Stute versprach zu verkaufen, falls sie handelseinig würden. Da fragte der Wolf, wieviel denn die Stute für ihr Fohlen haben woIlte.
Die Stute antwortete: „Als mir der Schmied die Eisen anbrachte, schrieb er unter das Hufeisen des rechten Beines den Preis des Fohlens. Aber ich weiß nicht, ob du, ein Tier des Waldes, die Schrift zu lesen verstehst?“
Der Wolf entgegnete: „Ich verstehe jede geschriebene und gedruckte Schrift zu lesen. Zeig mal her!“
Die Stute hob das Bein, der Wolf begann unter dem Hufeisen die Schrift zu suchen, um den Preis des Fohlens zu erfahren, und blickte scharf unter das Eisen. Plötzlich aber - bauz - schlug die Stute mit dem Bein dem Wolf gegen den Kopf, so dass ihm Funken aus den Augen sprühten. Mit großen Schmerzen rannte der Wolf in den Wald und kam nicht wieder, um nach dem Preis des Fohlens zu fragen.

 

 
Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!
cc  - Angebot und Nachfrage   |12-06-2009 10:43:35
... und da soll noch mal einer sagen: fragen kostet nichts... ;-)

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

SPD-Politiker stellen Fortbestand der Koalition infrage
Der Kompromiss zu Maaßen sollte den Bruch der Koalition verhindern. Ob das gelungen ist? Aus der SPD-Spitze kommen Forderungen nach einem Rücktritt Seehofers, der Juso-Chef fordert klar und deutlich das Ende der Koalition.

Kommentar: Ein Trauerspiel in der komischen Oper
Die Beförderung Maaßens war eine Entscheidung, bei der es nur Verlierer gibt - und steht symptomatisch für die Verfassung der Großen Koalition. Eine funktionierende Regierung sieht anders aus, meint Evi Seibert.

Hans-Georg Maaßen: Am Ende eine Schlagzeile zuviel
Sechs Jahre, unter drei Innenministern konnte sich Maaßen als Verfassungsschutzchef halten. Seine Äußerungen zu Chemnitz kosteten ihn sein Amt. Wer ist der Mann? Ein Porträt von Janina Lückoff.

Hamburger Behördenchef könnte Maaßen folgen
Zur Besetzung der Spitze des Verfassungsschutzes hat die Bundesregierung nach der Abberufung Maaßens bislang nichts gesagt. Als Geheimtipp gilt der Chef des Hamburger Verfassungsschutzes, Torsten Voß. Von Stefan Schölermann.

Nord- und Südkorea wollen sich zusammen um Olympia bewerben
Es war der dritte Gipfel der Staatschefs von Nord- und Südkorea - und es wurde offenbar einiges vereinbart. Besonders symbolträchtig: eine gemeinsame Olympia-Bewerbung. Besonders wichtig: konkrete Abrüstungsschritte.

EU-Gipfel in Salzburg: Schwieriges Terrain für Merkel
Zwei Tage beraten die Staats- und Regierungschefs der EU in Salzburg - vor allem über die Flüchtlingspolitik. Für Kanzlerin Merkel dürfte es schwieriges Terrain werden. Sie kämpft für mehr Solidarität. Von Angela Ulrich.

May fordert von EU Zugeständnisse bei Brexit-Verhandlungen
Eine Freihandelszone für Güter, aber nicht für Dienstleistungen. Für diesen Vorschlag will die britische Premierministerin heute beim EU-Gipfel werben - und begründet das vorab schon mal in einem Zeitungsbeitrag.

Nach dem Brexit schließt BMW kurzzeitig Mini-Werk in Oxford
BMW bereitet sich auf den Brexit vor: Gleich nach dem Austritt Großbritanniens soll das Werk für den Mini im englischen Oxford für vier Wochen geschlossen werden. Das soll den Standort sichern.


raduga | joomlaportal

nach oben