Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Gedichte, Zitate Vermischte Gedichte

Suche nach Schlagwort : Georg Trakl, Herbst, Georg, Trakl, Dichter, Autor


Heiterer Frühling PDF E-Mail


Georg Trakl

Heiterer Frühling

1

Am Bach, der durch das gelbe Brachfeld fließt,
Zieht noch das dürre Rohr vom vorigen Jahr.
Durchs Graue gleiten Klänge wunderbar,
Vorüberweht ein Hauch von warmem Mist.

An Weiden baumeln Kätzchen sacht im Wind,
Sein traurig Lied singt träumend ein Soldat.
Ein Wiesenstreifen saust verweht und matt,
Ein Kind steht in Konturen weich und lind.

Die Birken dort, der schwarze Dornenstrauch,
Auch fliehn im Rauch Gestalten aufgelöst.
Hell Grünes blüht, und anderes verwest,
Und Kröten schliefen durch den jungen Lauch,

2

Dich lieb ich treu, du derbe Wäscherin,
Noch trägt die Flut des Himmels goldne Last.
Ein Fischlein blitzt vorüber und verblasst;
Ein wächsern Antlitz fließt durch Erlen hin.

In Gärten singen Glocken lang und leis,
Ein kleiner Vogel trällert wie verrückt.
Das sanfte Korn schwillt leise und verzückt,
Und Bienen sammeln noch mit ernstem Fleiß.
Komm, Liebe, nun zum müden Arbeitsmann!
In seine Hütte fällt ein lauer Strahl.
Der Wald strömt durch den Abend herb und fahl,
Und Knospen knistern heiter dann und wann.

3

Wie scheint doch alles Werdende so krank!
Ein Fieberhauch um einen Weiler kreist;
Doch aus Gezweigen winkt ein sanfter Geist
Und öffnet das Gemüte weit und bang.

Ein blühender Erguss verrinnt sehr sacht,
Und Ungebornes pflegt der eignen Ruh.
Die Liebenden blühn ihren Sternen zu,
Und süßer fließt ihr Odem durch die Nacht.

So schmerzlich gut und wahrhaft ist, was lebt;
Und leise rührt dich an ein alter Stein:
Wahrlich! Ich werde immer bei euch sein.
O Mund! der durch die Silberweide bebt.

 

Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >
Verwandte Inhalte


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Deutsche Bank tief in Steuerskandal verstrickt
Die Steuerabteilung der Deutschen Bank wusste nach Recherchen von WDR, NDR und "SZ" frühzeitig, dass Finanzjongleure in die Staatskasse griffen. Doch statt die Bundesregierung zu warnen, verdiente die Bank an den Geschäften.

Gutachten zur AfD: Gauland im Visier des Verfassungsschutzes
"Völkisch-nationalistische Gesellschaftsbilder" bei AfD-Chef Gauland, so lautet eine der Einschätzungen aus dem Gutachten des Verfassungsschutzes, das nun bekannt wurde. Das Dossier liegt auch NDR, WDR und "SZ" vor.

100 Jahre Frauenwahlrecht: "Nichts ist für immer errungen"
100 Jahre Frauenwahlrecht - und doch ist die Gleichberechtigung für Frauen nicht selbstverständlich und unumkehrbar. Das wurde deutlich bei der Feierstunde des Bundestags. Von Katrin Brand.

Ostquote in Bundesbehörden?
Nur 1,7 Prozent der Ostdeutschen haben Spitzenjobs in Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Ist eine Ostquote also notwendig? Im Grundgesetz steht laut Wissenschaftlichem Dienst des Bundestags bereits die Antwort. Von Vera Wolfskämpf.

Interview zur Bahn: "Über Jahre zu wenig investiert"
Für die Krise bei der Bahn ist vor allem die Politik verantwortlich, meint der Schweizer Bahn-Experte von Andrian im tagesschau.de-Interview. Jahrelang habe es an Geld gefehlt - und an politischem Willen.

Bundesrechnungshof: "Der Bund hat kein Konzept für die Bahn"
Es ist nicht mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene gekommen, die Infrastruktur wurde kaputt gespart: Der Bundesrechnungshof gibt der Bundesregierung die Schuld an vielen Problemen bei der Bahn. Von Sebastian Tittelbach.

Kommentar: Bahn macht erst zu wenig, jetzt alles auf einmal
Erst macht die Bahn jahrzehntelang zu wenig, jetzt will sie alles auf einmal durchsetzen. Das kann nicht funktionieren, meint Alex Krämer.

Datensatz im Netz entdeckt - Millionen Log-in-Daten abgegriffen
Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr gerät das Thema Datensicherheit im Internet in den Fokus: Im Netz wurde "Collection #1" entdeckt - ein Datensatz mit Millionen gestohlener E-Mail-Adressen und Passwörter.


raduga | joomlaportal

nach oben