Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Gedichte, Zitate Gedichte nach Autoren

Suche nach Schlagwort : Goethe, Biographie, Sonette, Gedichte, Kurzbiographie, Verse


Heine, Heinrich E-Mail

Name

Heinrich Heine

Biographisches

Biographie - siehe Glossar. Gedichte von Heinrich Heine

  • heine_heinrichheine heinrich

Gedichte

 

Heinrich Heine

An einen Schriftsteller vor hundert Jahren

heine_heinrich

Solche Bücher lässt du drucken!
Teurer Freund, du bist verloren!
Willst du Geld und Ehren haben,
musst du dich gehörig ducken.

Nimmer hätt' ich dir geraten,
so zu sprechen vor dem Volke,
so zu sprechen von den Pfaffen
und von hohen Potentaten!

Teurer Freund, du bist verloren!
Fürsten haben lange Arme.
Pfaffen haben lange Zungen,
und das Volk hat lange Ohren.



 

Heinrich Heine

Der tugendhafte Hund

heine_heinrich

Ein Pudel, der mit gutem Fug
den schönen Namen Brutus trug,
war viel berühmt im ganzen Land
ob seiner Tugend und seinem Verstand.
Er war ein Muster der Sittlichkeit,
der Langmut und Bescheidenheit.
Man hörte ihn loben, man hörte ihn preisen
als einen vierfüßigen Nathan den Weisen.
Es war ein wahres Hundejuwel!
So ehrlich und treu! Eine schöne Seel' !
Auch schenkte sein Herr in allen Stücken
ihm volles Vertrauen, er konnte ihn schicken
sogar zum Fleischer. Der edle Hund
trug dann einen Hängekorb im Mund,
worin der Metzger das schön gehackte
Rindfleisch, Schaffleisch, auch Schweinefleisch packte.
Wie lieblich und lockend das Fett gerochen,
der Brutus berührte keinen Knochen,
und ruhig und sicher, mit stoischer Würde,
trug er nach Hause die kostbare Bürde.

Doch unter den Hunden wird gefunden
auch eine Menge von Lumpenhunden -
Wie unter uns - gemeine Köter,
Tagdiebe, Neidharte, Schwerenöter,
die ohne Sinn für sittliche Freuden
im Sinnenrausch ihr Leben vergeuden!
Verschworen hatten sich solche Racker
gegen den Brutus, der treu und wacker,
mit seinem Korb im Maule nicht
gewichen von dem Pfad der Pflicht. –

Und eines Tages, als er kam
vom Fleischer und seinen Rückweg nahm
nach Hause, da ward er plötzlich von allen
verschworenen Bestien überfallen;
da ward ihm der Korb mit dem Fleisch entrissen,
da fielen zu Boden die leckersten Bissen,
und fraßbegierig über die Beute
warf sich die ganze hungrige Meute. –

Brutus sah anfangs dem Schauspiel zu
mit philosophischer Seelenruh' ;
doch als er sah, dass solchermaßen
sämtliche Hunde schmausten und fraßen,
da nahm auch er an der Mahlzeit teil
und speiste selbst eine Schöpsenkeul'.

Moral:
Auch du, mein Brutus, auch du, du frisst?
So ruft wehmütig der Moralist.
Ja, böses Beispiel kann verführen;
und ach, gleich allen Säugetieren
nicht ganz und gar vollkommen ist
der tugendhafte Hund - er frisst!

 

 


Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

EU will neue Regeln gegen Sozialdumping
Pflegerinnen aus Polen oder Bauarbeiter aus Rumänien - Hunderttausende EU-Ausländer arbeiten als Entsandte allein in Deutschland. Künftig sollen sie genauso viel verdienen wie einheimische Kollegen. Die EU-Sozialminister erzielten bei der Reform der Entsenderichtlinie einen Kompromiss.

Konstituierende Parlamentssitzung: Bedingt arbeitsfähig
Der neue Bundestag kommt zu seiner ersten Sitzung zusammen, die Parlamentsarbeit muss aber noch warten. Die Regierungsbildung bremst die Abgeordneten aus. Und auch die endgültige Besetzung des Bundestagspräsidiums ist noch unklar. Von Julian Heißler.

#kurzerklärt: Wer sitzt im Deutschen Bundestag?
Mit 709 Abgeordneten ist das Parlament so groß wie noch nie. Das komplizierte deutsche Wahlrecht macht es möglich - durch Ausgleichs- und Überhangmandate. Aber wer sitzt eigentlich im Deutschen Bundestag? Stephan Lenhardt erklärt es.

SPD: Oppermann soll Bundestags-Vize werden
Der frühere SPD-Fraktionschef Oppermann soll Vizepräsident des Bundestags werden. Zuvor hatten zwei Mitbewerberinnen ihre Kandidatur zurückgezogen - und damit eine Kampfabstimmung verhindert. Als Generalsekretär setzte SPD-Chef Schulz den 39-jährigen Klingbeil durch.

Zweifelhafte Abschiebung nach Afghanistan geplant
Für Dienstag ist erneut eine Abschiebung nach Afghanistan geplant. Zwar sollen derzeit nur Straftäter, Gefährder und Identitätsverweigerer dorthin gebracht werden - doch in mindestens einem Fall scheint sich die Regierung nicht daran zu halten. Von R. Pinkert und C. Baars.

Bundesregierung weitet Aufklärung gegen Schleusergerüchte aus
Das Auswärtige Amt verstärkt seine Aufklärungskampagne gegen Fehlinformationen von Schleuserbanden. Auf der Internetseite RumoursAboutGermany.info sollen falschen Gerüchten über die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland Fakten gegenübergestellt werden. Von Maiken Nielsen.

Grüne wollen Vizekanzler-Posten - oder doch nicht?
Eine Äußerung von Grünen-Geschäftsführer Kellner sorgt für Irritationen: Forderte er tatsächlich einen Vizekanzler-Posten für seine Partei? Aufregung. Dem widersprach nun Fraktionschefin Göring-Eckhardt. Doch wirklich einig sind sich die Grünen nicht.

"Reichsbürger" zu lebenslanger Haft verurteilt
Der zur "Reichsbürger"-Szene zählende Wolfgang P. ist wegen Mordes an einem Polizisten zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er hatte bei einer Waffenrazzia in seinem Haus auf die Beamten geschossen und dabei einen Polizisten getötet.


raduga | joomlaportal

nach oben