Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Gedichte, Zitate Gott und die Welt

Suche nach Schlagwort : Philosophie, Herder, Johann Gottfried Herder, Die Natur, Der Edelste, Johann Gottfried Herder


Harzreise im Winter E-Mail
 


Goethe

Harzreise im Winter

   
goethe


Dem Geier gleich,
Der auf schweren Morgenwolken
Mit sanftem Fittich ruhend
Nach Beute schaut,
Schwebe mein Lied.

Denn ein Gott hat
Jedem seine Bahn
Vorgezeichnet,
Die der Glückliche
Rasch zum freudigen
Ziele rennt;
Wenn aber Unglück
Das Herz zusammenzog,
Er sträubt vergebens
Sich gegen die Schranken
Des ehernen Fadens,
Den die doch bittre Schere
Nur einmal löst.

In Dickichtsschauer
Drängt sich das rauhe Wild,
Und mit den Sperlingen
Haben längst die Reichen
In ihre Sümpfe sich gesenkt.

Leicht ist's, folgen dem Wagen,
Den Fortuna führt,
Wie der gemächliche Tross
Auf gebesserten Wegen
Hinter des Fürsten Einzug.

Aber abseits, wer ist's?
Ins Gebüsch verliert sich sein Pfad
Hinter ihm schlagen
Die Sträuche zusammen,
Das Gras steht wieder auf,
Die Ode verschlingt ihn.

Ach, wer heilet die Schmerzen
Des, dem Balsam zu Gift ward?
Der sich Menschenhass
Aus der Fülle der Liebe trank?
Erst verachtet, nun ein Verächter,
Zehrt er heimlich auf
Seinen eignen Wert
In ung'nügender Selbstsucht.

Ist auf deinem Psalter,
Vater der Liebe, ein Ton
Seinem Ohre vernehmlich,
So erquicke sein Herz!
Öffne den umwölkten Blick
über die tausend Quellen
Neben dem Durstenden
In der Wüste!

Der du der Freuden viel schaffst,
Jedem ein überfließend Maß,
Segne die Brüder der Jagd
Auf der Fährte des Wilds
Mit jugendlichem Übermut
Fröhlicher Mordsucht,
Späte Rächer des Unbilds,
Dem schon Jahre vergeblich
Wehrt mit Knütteln der Bauer.

Aber den Einsamen hüll
In deine Goldwolken!
Umgib mit Wintergrün,
Bis die Rose wieder heranreift,
Die feuchten Haare,
O Liebe, deines Dichters!

Mit der dämmernden Fackel
Leuchtest du_ ihm
Durch die Furten bei Nacht,
Über grundlose Wege
Auf öden Gefilden;
Mit dem tausendfarbigen Morgen
Lachst du ins Herz ihm;
Mit dem beizenden Sturm
Trägst du ihn hoch empor.
Winterströme stürzen vom Felsen
In seine Psalmen,
Und Altar des lieblichsten Danks
Wird ihm des gefürchteten Gipfels
Schneebehangner Scheitel,
Den mit Geisterreihen
Kränzten ahnende Völker.

 Du__ stehst mit unerforschtem Busen
Geheimnisvoll offenbar
Über der erstaunten Welt
Und schaust aus Wolken
Auf ihre Reiche und Herrlichkeit,
Die du aus den Adern deiner Brüder
Neben dir wässerst.

 

 
Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Orbans Kampf gegen NGOs: Aushungern und Erwürgen?
Ungarns Regierungschef Orban will die Freiheiten kritischer Zivilorganisationen massiv einschränken - insbesondere bei jenen, die Flüchtlingen helfen. Das stößt international auf Kritik. Von Clemens Verenkotte.

#kurzerklärt: Wie funktioniert das SPD-Mitgliedervotum?
Die SPD-Mitglieder dürfen von heute an über den Koalitionsvertrag abstimmen. Sie entscheiden: "ProGroKo" oder "NoGroKo"? Aber wie funktioniert das Votum? Und wer darf mitmachen? Von Stephan Lenhardt.

CDU-Erneuerung: "Müssen Grundsatzprogramm überarbeiten"
Als neue Generalsekretärin will Annegret Kramp-Karrenbauer dafür sorgen, dass die CDU eine Volkspartei bleibt. Dazu müssten auch alle Strömungen in der Partei einbezogen werden, sagte sie im tagesthemen-Interview.

Ermittlungen gegen Ausbilder in Bundeswehr-Kaserne Pfullendorf
Die Staufer-Kaserne in Pfullendorf steht erneut im Mittelpunkt von Ermittlungen. Das berichtet der "Spiegel". Demnach hatte ein Ausbilder seine Soldaten so lange marschieren lassen, bis einige von ihnen zusammenbrachen.

Ost-Ghouta: Mehr als 90 Tote bei Luftangriffen
Die syrische Armee verstärkt ihre Angriffe auf die Rebellenhochburg Ost-Ghouta. Nach Angaben von Aktivisten sind bei der letzten Offensive aus der Luft mehr als 90 Zivilisten getötet worden.

Syrien: Die Söldner, über die keiner spricht
In Syrien sind russische und US-Truppen aufeinandergestoßen. Dabei gab es mehrere Tote, darunter wohl russische Söldner. Warum die Regierungen lieber nicht darüber sprechen wollen, erklärt Silvia Stöber.

Millionen Babys sterben im ersten Lebensmonat
Weltweit überleben 2,6 Millionen Babys ihren ersten Lebensmonat nicht. Eine Million von ihnen stirbt laut UNICEF bereits am ersten Tag. Vor allem Babys in Pakistan, Afghanistan und im südlichen Afrika sind tödlichen Risiken ausgesetzt.

Anwalt von Dutroux fordert Freilassung
Der Belgier Marc Dutroux gilt als einer der grausamsten Verbrecher Europas: Er entführte und vergewaltigte elf Mädchen. Vier von ihnen starben. Nun fordert sein Anwalt, dass er aus der Haft entlassen werden soll. Von Karin Bensch.


raduga | joomlaportal

nach oben