Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Zitate Zitate allgemein

Suche nach Schlagwort : Rochefoucault, Bescheidenheit, Tugend, Tugenden, Zitate, Zitat


Reiche Träume Drucken E-Mail
Zitate - Zitate allgemein
Geschrieben von Kruppa   


Reiche Träume

von Hans Kruppa


„Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.“

(Kruppa, Hans)

 

 
Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!
Onkel Jürgen   |21-06-2009 21:17:10
Nur ein wenig Geduld! Mit der Zeit schafft die Realität auch die Träume des unverbesserlichste Träumers zu zerstören.
Kathrin F.  - Träume   |21-06-2009 22:07:40
Ich lasse mir meine Träume weder von der Zeit zerstören, noch von so nen Miesepeter wie Dich vermiesen.
Fussel   |17-09-2009 16:48:41
Die Realität zerstört alle Träume, spätestens wenn die Realität in Gestalt des Sensenmannes erscheint.
xyz  - reich ist   |10-09-2010 09:06:40
Seit wann kann man sich von Träumen etwas kaufen. Hallo! Kommt mal wieder zurück aus eurem Fantasia. In der Realität ist nur reich, wer reich an Zaster, Kohle, Mäuse, Geld ist. Träume halten nur auf und führen ins Nichts. Da hat sich der Hans Kruppa aber mächtig getäuscht. *lach*
Jan H.  - Reiche Träume - Hans Kruppa   |14-09-2010 14:05:39
Ich sitze gerade in der Schule und denke auch so nach, ob das hier einen Sinn hat. Meine, dumm rumzusitzen in der Schule und träume von Schluss. Aber die Realität hält mich noch mindestens ne halbe Stunde hier fest.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

US-Zölle: Bundesregierung rechnet nicht mit Ausnahme-Verlängerung
Bisher waren die EU-Staaten von den Strafzöllen der USA auf Stahl und Aluminium ausgenommen. Die Bundesregierung rechnet nun offenbar damit, dass ab dem 1. Mai die Strafzölle auch die EU treffen.

Lob für Kundgebungen gegen Antisemitismus in Deutschland
Tausende Menschen sind gegen Antisemitismus auf die Straßen gegangen - das hat zu großem Lob geführt. Dass die aktuellen Fälle einen neuen Judenhass belegen, bestätigt ein Historiker jedoch nicht.

Antisemitismus: Sind die Statistiken irreführend?
Wie viele antisemitische Straftaten werden in Deutschland verübt? Und von wem? Die vorliegenden Statistiken weisen Schwächen auf. Kritiker meinen sogar, sie seien irreführend. Von Andrej Reisin.

Bundestag gratuliert und mahnt Israel
Israel und Deutschland sind durch die Geschichte untrennbar miteinander verbunden - darin ist sich der Bundestag einig. Doch diese Verantwortung bedeute nicht, Kritik an der israelischen Politik zu verschweigen.

Bundestag live: Debatte über Mali-Einsatz, Teilzeitarbeit, Atomausstieg
Der Bundestag hat ein volles Programm: Zunächst wurde Israel zum Staatsjubiläum gratuliert. Weitere Punkte sind der Bundeswehreinsatz in Mali, der Atomausstieg oder die Regelungen zur Teilzeitarbeit. Die Sitzung im Livestream.

Macron sieht Atomdeal mit dem Iran vor dem Aus
US-Präsident Trump wird von seinem "Raus aus dem Atomdeal" kaum abrücken, davon ist sein französischer Amtskollege Macron überzeugt. Noch ist die Entscheidung offen - die Ölmärkte reagieren jedoch schon jetzt.

Streit um Zollunion: Weiterer Warnschuss für May?
Großbritannien soll auch die Zollunion mit der EU verlassen - dabei bleibt Premierministerin May. Doch der Widerstand im Parlament wächst. Nach dem Oberhaus droht ihr auch im Unterhaus eine Niederlage. Von Jens-Peter Marquardt.

Hohe Haftstrafen im "Cumhuriyet"-Prozess
Die Urteile waren noch höher als von Prozessbeobachtern befürchtet: Ein türkisches Gericht hat hohe Haftstrafen gegen "Cumhuriyet"-Mitarbeiter verhängt. Diese wollen sich aber nicht damit abfinden. Von Karin Senz.


raduga | joomlaportal

nach oben