Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Zitate Zitate globalchange

Suche nach Schlagwort : Kapitalismus, Ende des Kapitalismus, Krise Keynes, Chance, Finanzkrise, Victor Hugo


Die demokratische Diktatur E-Mail
Geschrieben von Chris Berndt   

Der demokratische Diktator


echte DemokratieDer Kinofilm „Der Diktator“ mit Sacha Baron Cohen ist das Eintrittsgeld nicht wert, sollte man meinen. Handlung und Dialoge quälen Augen und Ohren. Der zumeist flache Humor und die zahlreichen Fäkalwitze machen das Zusehen beinah unerträglich. Man sollte also Augen und Ohren schließen und lieber ein Mütze voll Schlaf nehmen, wenn dies nicht mit der Gefahr einherginge, den Schluss des Filmes zu verpassen.

Der Diktator Admiral General Aladeen  hält eine Rede vor amerikanischen Publikum über das Thema Diktatur vs. Parlamentarische Demokratie (USA:  Präsidialdemokratie) wie folgt:

 

„... Stellt euch vor, Amerika wäre diktatorisch geführt!
Ihr könntet den gesamten Reichtum des Landes auf nur 1% der Bevölkerung verteilen.
Ihr könntet euren reichen Freunden helfen, noch reicher zu werden, indem ihr deren Steuern senkt.
Und sie finanziell unterstützen, wenn sie an der Börse alles verzockt haben.
Ihr könntet das Bedürfnis der Armen nach Gesundheitsfürsorge und Bildung ignorieren.
Eure Medien könnten vortäuschen, frei zu sein; würden aber insgeheim von einer Person und dessen Familie gelenkt.
Ihr könntet Telefone abhören lassen.
Ihr könntet ausländische Gefangene foltern.
Ihr könntet Wahlen manipulieren.
Ihr könntet Lügen erfinden, um Kriege zu beginnen.
Ihr könntet eure Gefängnisse mit einer bestimmten ethnischen Volksgruppe füllen und keiner würde sich beschweren.
Ihr könntet die Menschen durch die Medien so sehr verängstigen, dass sie eine Politik unterstützen, die nicht ansatzweise ihre Interessen vertritt.
...“

 

Ein amerikanischer Film mit derart „antiamerikanischen*“ Duktus hätte man wirklich nicht erwartet. Am Ende seiner Rede kommt der Diktator zu der einzigen möglichen Lösung, er fordert:

ECHTE Demokratie.


* bedeutet ein Plädoyer für ein Amerika und eine Welt mit echter Demokratie

Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!
Systemkritiker  - Verblödungspolititk   |25-08-2012 17:03:03
Die Fäkalwitze in dem Schundfilm sind unterste Schublade, was heutzutage zur allgemeinen Verblödungspolititk naturgemäß passt, aber ich muss mich doch wundern dass www.gedichte-kurzgeschichten.de ausgerechnet aus diesem dümmlichen Film zitiert. Ich hoffe mal es handelt sich um einen Ausrutscher!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Schauspieler Bruno Ganz gestorben
Er war einer der wichtigsten Film- und Theaterschauspieler im deutschsprachigen Raum. Durch seine Rolle als Adolf Hitler in "Der Untergang" wurde er auch international berühmt. Im Alter von 77 Jahren ist Bruno Ganz nun gestorben.

Kanzlerin Merkel: "Wir brauchen die NATO"
Kanzlerin Merkel hat auf der Münchner Sicherheitskonferenz vor einem Zerfall der internationalen Strukturen gewarnt. Sie verteidigte das Nord-Stream-2-Projekt und und kritisierte mögliche US-Zölle auf Autoimporte.

US-Vizepräsident Pence fordert Ende des Iran-Abkommens
Kaum hatte Bundeskanzlerin Merkel das Rednerpult der Sicherheitskonferenz verlassen, betrat US-Vizepräsident Pence die Bühne und schlug eine andere Tonart an. Es sei Zeit, dass die EU das Iran-Abkommen aufkündige.

Missbrauchsskandal: Papst verhängt Höchststrafe gegen Ex-Kardinal
Papst Franziskus hat den früheren Washingtoner Erzbischof McCarrick aus dem Klerikerstand entlassen. Dem 88-Jährigen wird sexueller Missbrauch und Machtmissbrauch vorgeworfen.

Mueller fordert 24 Jahre Haft für Manafort
Hat Trumps ehemaliger Wahlkampfmanager bei seinen Aussagen zu den Russland-Ermittlungen gelogen? Ja, meint auch US-Sonderermittler Mueller und fordert eine hohe Haftstrafe für Manafort.

Fragen und Antworten zu Trumps Notstandserklärung
Wie begründet Trump die Ausrufung des Notstands? Woher soll das Geld für die Mauer zu Mexiko jetzt kommen? Wie argumentieren seine Gegner? Und könnten Gerichte den Notstand kippen? tagesschau.de beantwortet zentrale Fragen.

Landtagswahlkampf im Osten: Gern ohne die Kanzlerin
In Sachsen, Brandenburg und Thüringen wird im Herbst gewählt. Doch mehrere Vertreter ostdeutscher CDU-Verbände wollen auf Wahlkampfauftritte der Bundeskanzlerin verzichten. Nicht nur aus Angst vor Pfeifkonzerten.

Bundesrat legt Plan für Umtausch für alte Führerscheine fest
Bis 2033 soll jeder in der EU einen Führerschein nach gleichem Standard besitzen. Millionen Deutsche müssen daher ihren "Lappen" umtauschen. Wie das ablaufen soll, hat nun der Bundesrat beschlossen.


raduga | joomlaportal

nach oben