Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Maerchen und Sagen Sagen Mythen und Legenden

Suche nach Schlagwort : kurze Geschichte, Sage, Rätzligletscher, Märchen und Sagen, Mythos, Legende


Die bestraften Jäger Drucken E-Mail
Maerchen und Sagen - Sage Mythos und Legende

Die bestraften Jäger

Auf der Gemarkung der Gemeinde Lintgen befinden sich zwei Wälder, der Hochwald, jetzt Eigentum der Familie Pescatore, und der Schlammenbusch, jetzt königliches Eigentum [um 1880]. In diesen beiden Wäldern geht es zu bestimmten Zeiten nicht ganz geheuer zu. Dort hört man nämlich eine Wilde Musik, es erschallen Hörner, es entsteht ein furchtbarer Lärm; dies alles begleiten ohrenzerreißende Klagen. Zugleich bricht ein heftiger Sturm los, und der Wind braust, als wollte er die alten Buchen entwurzeln. Wer sich zu dieser Zeit zufällig in beiden Wäldern oder in deren Nähe befindet, ergreift schleunigst die Flucht. Sogar bis ins Dorf hinunter hört man das Getöse.

Über die Ursache dieses sonderbaren Lärms und dieser Klagen erzählt man sich folgendes. Ehemals gehörten diese Wälder der Gemeinde Lintgen. Damals lebten zu Trier einige reiche Edelleute, leidenschaftliche Jäger, welche, um besser dem Weidvergnügen obliegen zu können, beide Waldungen auf unrechtmäßige Weise in ihren Besitz brachten. Von ihnen gingen sie auf die jetzigen Besitzer über. Zur Strafe aber für ihren Frevel müssen die Edelleute alljährlich, und zwar um dieselbe Zeit, in den von ihnen der Gemeinde gestohlenen Wäldern den obengemeldeten Umzug halten.

 







Eine Kurzerzählung bzw. Volkssage aus Luxemburg

 

 

Sage aus der europäischen Kunst und Kultur

 

Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >


Zitat

Zitate globalchange - echte DemokratieMargaret Mead

article image Zitat von Margaret Mead „Man sollte nie dem Glauben verfallen, eine kleine Gruppe ideenreicher, engagierter Leute könnte die Welt nicht ändern. Tatsächlich wurde sie nie durch etwas anderes geändert.“  
weiter lesen

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Götze - zwischen Genie und Ersatzbank
"Zeige der Welt, dass du besser bist als Messi." Mit diesen Worten schickte Bundestrainer Löw in der 88. Minute Mario Götze aufs Feld. Der 22-Jährige gehorchte - und entschied das Finale. Ausgerechnet Götze, den viele in dem Turnier schon abgeschrieben hatten.

Bilder zum WM-Finale: Party nach dem Triumph von Rio
24 lange Jahre mussten Fans und Mannschaft warten - jetzt ist der Weltpokal wieder in deutscher Hand. Nicht nur im Stadion und auf Rios Straßen, sondern auch überall in Deutschland feierten die Fans die siegreiche Nationalelf.

Presseschau zum WM-Finale: Viel Lob für das beste Team der Welt
Ein bisschen Magie und ein Quäntchen Glück, in erster Linie aber harte Arbeit war der Grund für den WM-Triumph der Nationalelf. Die deutschen und internationalen Kommentatoren sind sich einig: Jogis Jungs haben den Titel verdient.

Deutschland-Argentinien: Die Höhepunkte des Finales
Bis zum Ende der Verlängerung mussten die Fans der deutschen Nationalmannschaft zittern, dann kam Götzes entscheidender Torschuss. Bis dahin hatten aber auch die Argentinier einige Chancen - sehen Sie hier die Höhepunkte des Finales von Rio.

Argentinien: "Wir sind stolz auf die Mannschaft"
Zwar flossen bei den argentinischen Fans nach der Niederlage gegen Deutschland die Tränen. Bei den meisten überwog aber der Stolz auf die Mannschaft. Zu später Stunde kam es in Buenos Aires dennoch zu Krawallen und Festnahmen.

Reaktionen im Netz: "König" Löw und der "göttliche" Götze
Ein vierter Stern im Weltall, "König" Löw und der "göttliche" Götze: Auch in den sozialen Netzwerken dreht sich heute alles um das eine Thema: #GERARG. Sogar geschmacklich sorgte die WM bei manchem kurz für Verwirrung.

Fußball-WM: Götzes goldener Treffer
Mario Götzes großer Moment: In der Verlängerung des WM-Finales bringt er Deutschland in Führung - auf traumhafte Weise. Götze kam erst in der 88. Minute ins Spiel. Hier können Sie das Tor nochmal genießen.

Der Liveticker des WM-Finales zum Nachlesen
30. Minute: Tor durch Higuain - doch er stand im Abseits. 47. Min.: Messi taucht frei vor Neuer auf - und schießt Zentimeter am Gehäuse vorbei. 113. Min.: Schürrle auf Götze - und der macht das Tor. Hier der Liveticker des WM-Finales zum Nachlesen.


raduga | joomlaportal

nach oben