Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Maerchen und Sagen Sagen Mythen und Legenden

Suche nach Schlagwort : kurze Geschichte, Sage, Rätzligletscher, Märchen und Sagen, Mythos, Legende


Der verlorene Wald Drucken E-Mail
Maerchen und Sagen - Sage Mythos und Legende

Der verlorene Wald

Im Pfinwald besaß die Gemeinde Salgesch einen flotten Wald. Unter der Landstraße daselbst ist ein kleiner Bezirk genannt „Zur Leimgrube“. Es geht die Sage, ein Herr aus Leuk ging einst mit den Salgeschern einen Handel ein. Er bot ihnen für die Bäume, die auf Lehm stehen, eine schöne Summe. Die Bürger von Salgesch gingen den Handel ein, meinend die Bäume, die im Bezirk „Zur Leimgrube“ sich befinden. Aber halt, der Herr verstand es anders. Es kamen seine Arbeiter und wollten die schönsten Nussbäume, die dazumal wie ein schöner Kranz das Dorf Salgesch umgaben, fällen. „Halt, halt, ihr habt hier nichts zu tun“, rief man ihnen zu; doch schon haben sie den größten Baum beinahe gefällt, als sogleich einige stämmige Männer aus Salgesch diesen Arbeitern den Weg nach Leuk zeigten. Nun gab's Gericht. Da aber im Kontrakt geschrieben stand, „die Bäume, die auf Lehm stehen“, so haben die Salgescher verloren, denn das ganze Dorf und seine nächste Umgebung steht, wenn man einige Meter tief gräbt, auf einer Schicht Lehm. Die Salgescher mussten nun den Atem leise ziehen und boten dem Herrn, damit er ihnen nicht die schönen Nussbäume nehme, einen großen Bezirk im Pfinwald an; der Herr ging darauf ein, und heute noch zeigt man den Wald, den die Salgescher in diesem unliebsamen Streit verloren haben.








Eine Kurzerzählung (Volkssage) aus der Schweiz

Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Klagen gescheitert: Zensus 2011 war verfassungsgemäß
Berlin und Hamburg sind mit ihrer Klage gegen den Zensus 2011 gescheitert. Die Volkszählung sei verfassungsgemäß abgelaufen, urteilte das Bundesverfassungsgericht. Erstmals war eine neue Methode zum Einsatz gekommen.

Maaßen-Beförderung: In der SPD wächst der GroKo-Frust
Der Kompromiss zu Maaßen sollte den Bruch der Koalition verhindern. Ob das gelungen ist? SPD-Vize Stegner verliert langsam die Geduld und Juso-Chef Kühnert fordert das Ende der GroKo.

Kommentare der Medien: "Die Kraftprobe hat erst begonnen"
Die Lösung im Fall des Verfassungsschutzchefs Maaßen wird von vielen Medien kritisch bewertet. Für viele Kommentatoren ist der Streit noch nicht gelöst. Die Pressestimmen im Überblick.

Hans-Georg Maaßen: Am Ende eine Schlagzeile zu viel
Sechs Jahre, unter drei Innenministern konnte sich Maaßen als Verfassungsschutzchef halten. Seine Äußerungen zu Chemnitz kosteten ihn sein Amt. Wer ist der Mann? Ein Porträt von Janina Lückoff.

Hamburger Behördenchef könnte Maaßen folgen
Zur Besetzung der Spitze des Verfassungsschutzes hat die Bundesregierung nach der Abberufung Maaßens bislang nichts gesagt. Als Geheimtipp gilt der Chef des Hamburger Verfassungsschutzes, Torsten Voß. Von Stefan Schölermann.

Nach unrechtmäßiger Abschiebung: Kein Asyl für Nasibullah S.
Er war unrechtmäßig nach Afghanistan abgeschoben worden und musste zurückgeholt werden. Doch die Klage von Nasibullah S. gegen seinen abgelehnten Asylantrag wurde nach Informationen von NDR und "SZ" abgelehnt.

Kabinett beschließt "Gute-Kita-Gesetz"
Bessere Betreuung für weniger Geld: Das Kabinett hat das "Gute-Kita-Gesetz" beschlossen, das Milliardeninvestitionen des Bundes vorsieht. So sollen vor allem Geringverdiener entlastet werden, betonte Familienministerin Giffey in der ARD.

Arbeitsschutz: Weniger Kontrollen, mehr Tote
Nach Recherchen des ARD-Wirtschaftsmagazins Plusminus ist die Zahl tödlicher Arbeitsunfälle gestiegen. Dagegen gehen die Betriebskontrollen der staatlichen Arbeitsschutzbehörden seit Jahren zurück.


raduga | joomlaportal

nach oben