Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Gedichte, Zitate kurz und knapp

Suche nach Schlagwort : Busch, Wilhelm, Gedichte, Texte, Wilhelm Busch, Gedicht


Der tugendhafte Hund PDF E-Mail

Heinrich Heine

Der tugendhafte Hund

heine_heinrich

Ein Pudel, der mit gutem Fug
den schönen Namen Brutus trug,
war viel berühmt im ganzen Land
ob seiner Tugend und seinem Verstand.
Er war ein Muster der Sittlichkeit,
der Langmut und Bescheidenheit.
Man hörte ihn loben, man hörte ihn preisen
als einen vierfüßigen Nathan den Weisen.
Es war ein wahres Hundejuwel!
So ehrlich und treu! Eine schöne Seel' !
Auch schenkte sein Herr in allen Stücken
ihm volles Vertrauen, er konnte ihn schicken
sogar zum Fleischer. Der edle Hund
trug dann einen Hängekorb im Mund,
worin der Metzger das schön gehackte
Rindfleisch, Schaffleisch, auch Schweinefleisch packte.
Wie lieblich und lockend das Fett gerochen,
der Brutus berührte keinen Knochen,
und ruhig und sicher, mit stoischer Würde,
trug er nach Hause die kostbare Bürde.

Doch unter den Hunden wird gefunden
auch eine Menge von Lumpenhunden -
Wie unter uns - gemeine Köter,
Tagdiebe, Neidharte, Schwerenöter,
die ohne Sinn für sittliche Freuden
im Sinnenrausch ihr Leben vergeuden!
Verschworen hatten sich solche Racker
gegen den Brutus, der treu und wacker,
mit seinem Korb im Maule nicht
gewichen von dem Pfad der Pflicht. –

Und eines Tages, als er kam
vom Fleischer und seinen Rückweg nahm
nach Hause, da ward er plötzlich von allen
verschworenen Bestien überfallen;
da ward ihm der Korb mit dem Fleisch entrissen,
da fielen zu Boden die leckersten Bissen,
und fraßbegierig über die Beute
warf sich die ganze hungrige Meute. –

Brutus sah anfangs dem Schauspiel zu
mit philosophischer Seelenruh' ;
doch als er sah, dass solchermaßen
sämtliche Hunde schmausten und fraßen,
da nahm auch er an der Mahlzeit teil
und speiste selbst eine Schöpsenkeul'.

Moral:
Auch du, mein Brutus, auch du, du frisst?
So ruft wehmütig der Moralist.
Ja, böses Beispiel kann verführen;
und ach, gleich allen Säugetieren
nicht ganz und gar vollkommen ist
der tugendhafte Hund - er frisst!

 

Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >


Zitat

Zitate globalchange - echte DemokratieDemomotto

article image Zitat: angepasst an eine kranke Gesellschaft „Es zeugt nicht von guter Gesundheit, angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.“   Demomotto für einen globalen Wandel.
weiter lesen

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Neuer Börsenboom - fast wie zu Zeiten der T-Aktie
Heute Zalando, morgen Rocket Internet: Zum ersten Mal seit dem New-Economy-Boom grassiert in Deutschland wieder Börsenfieber. Anders als damals bleiben Kleinanleger aber diesmal außen vor. Was vielleicht auch ganz gut so ist.

Zalando-Aktie legt beim Börsenstart um zwölf Prozent zu
Der Börsenstart des Online-Händlers Zalando verläuft durchwachsen. Die Aktie ging zwar deutlich über dem Ausgabepreis von 21,50 Euro in den Handel - rutschte dann aber erst einmal ab. Später erholte sich das Papier und notierte am Mittag bei rund 22,50 Euro

Russlandtag: Schröder wirbt für Dialog mit Moskau
Es ist nur ein regionales Wirtschaftstreffen - doch angesichts der Ukraine-Krise gerät der Russlandtag in Rostock zum Politikum. Auch zu Gast: Altkanzler Schröder, der sagte, nur durch einen Dialog mit Moskau könne neues Vertrauen entstehen.

Gefechte und Granaten in Donezk
In der Ostukraine wird weiter gekämpft und gestorben - trotz Waffenruhe. Eine Granate soll nahe einer Schule eingeschlagen sein, eine weitere traf offenbar einen Kleinbus. Am Flughafen Donezk soll es heftige Gefechte geben.

Hongkong: Ein Fest der bürgerlichen Freiheit
China erinnert an die Gründung der Republik zumeist nach dem Geschmack der Herrschenden. Doch in Hongkong feiern die Bürger heute die Freiheit. Erneut demonstrierten Tausende friedlich für freie Wahlen - und fürchten einen Armeeeinsatz.

Das Amsterdamer Straßenfege-Projekt für Alkoholiker
Vor fast zwei Jahren startete in Amsterdam das Straßenfegeprojekt für Alkoholiker. Bis zu fünf Dosen Bier bekommen sie pro Tag für ihre Tagesbeschäftigung. Inzwischen ist das Projekt auf weitere Stadtbezirke ausgedehnt worden.

Umstrittenes Projekt in Essen: Straße fegen, Freibier kassieren
Lange wurde gestritten, nun startet in Essen das Projekt "Pick up" nach niederländischem Vorbild. Alkoholabhängige sollen sinnvoll ihren Tag gestalten und beispielsweise Müll sammeln. Als Lohn gibt es unter anderem Bier.

Designierte EU-Kommissare: Junckers Wackelkandidaten
Unter den 27 designierten EU-Kommissaren gibt es einige Wackelkandidaten. Heute müssen sich drei von ihnen den Fragen des Parlaments stellen. Nicht wenige rechnen damit, dass einige Kandidaten durchfallen. Wen könnte es treffen?


raduga | joomlaportal

nach oben