Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Gedichte, Zitate kurz und knapp

Suche nach Schlagwort : Busch, Wilhelm, Gedichte, Texte, Wilhelm Busch, Gedicht


Der tugendhafte Hund PDF E-Mail

Heinrich Heine

Der tugendhafte Hund

heine_heinrich

Ein Pudel, der mit gutem Fug
den schönen Namen Brutus trug,
war viel berühmt im ganzen Land
ob seiner Tugend und seinem Verstand.
Er war ein Muster der Sittlichkeit,
der Langmut und Bescheidenheit.
Man hörte ihn loben, man hörte ihn preisen
als einen vierfüßigen Nathan den Weisen.
Es war ein wahres Hundejuwel!
So ehrlich und treu! Eine schöne Seel' !
Auch schenkte sein Herr in allen Stücken
ihm volles Vertrauen, er konnte ihn schicken
sogar zum Fleischer. Der edle Hund
trug dann einen Hängekorb im Mund,
worin der Metzger das schön gehackte
Rindfleisch, Schaffleisch, auch Schweinefleisch packte.
Wie lieblich und lockend das Fett gerochen,
der Brutus berührte keinen Knochen,
und ruhig und sicher, mit stoischer Würde,
trug er nach Hause die kostbare Bürde.

Doch unter den Hunden wird gefunden
auch eine Menge von Lumpenhunden -
Wie unter uns - gemeine Köter,
Tagdiebe, Neidharte, Schwerenöter,
die ohne Sinn für sittliche Freuden
im Sinnenrausch ihr Leben vergeuden!
Verschworen hatten sich solche Racker
gegen den Brutus, der treu und wacker,
mit seinem Korb im Maule nicht
gewichen von dem Pfad der Pflicht. –

Und eines Tages, als er kam
vom Fleischer und seinen Rückweg nahm
nach Hause, da ward er plötzlich von allen
verschworenen Bestien überfallen;
da ward ihm der Korb mit dem Fleisch entrissen,
da fielen zu Boden die leckersten Bissen,
und fraßbegierig über die Beute
warf sich die ganze hungrige Meute. –

Brutus sah anfangs dem Schauspiel zu
mit philosophischer Seelenruh' ;
doch als er sah, dass solchermaßen
sämtliche Hunde schmausten und fraßen,
da nahm auch er an der Mahlzeit teil
und speiste selbst eine Schöpsenkeul'.

Moral:
Auch du, mein Brutus, auch du, du frisst?
So ruft wehmütig der Moralist.
Ja, böses Beispiel kann verführen;
und ach, gleich allen Säugetieren
nicht ganz und gar vollkommen ist
der tugendhafte Hund - er frisst!

 

Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >


Zitat

Zitate allgemeinGoethe

article thumbnail             „Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben.“ (Johann Wolfgang Goethe)   Zitat von Goethe aus der Rubrik: Allgemeine Zitate, Verse, Sprüche.          
weiter lesen

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Ebola-Fall in New York: 21 Tage Quarantäne werden Pflicht
Der erste Ebola-Fall in New York hat zu schnellen Konsequenzen geführt. New York und New Jersey verschärften die bundesweit geltenden Regeln: Wer bei der Einreise als Risiko eingeschätzt wird, muss ab jetzt 21 Tage in Quarantäne.

Racheakte an Sunniten im Irak: Eine Spirale der Gewalt
Viele Sunniten im Irak blieben in ihren Dörfern, als Dschihadisten diese eroberten. Einige Dörfer nahmen Kurden und schiitische Milizen inzwischen wieder ein. Dabei begingen sie offenbar Racheakte an der sunnitischen Bevölkerung.

Als Spion beim IS in Kobane
Das syrische Kobane ist zum Symbol des IS-Terrors geworden - und mittlerweile durch den Islamischen Staat so gut wie abgeschottet. Volker Schwenck hat einen jungen Mann getroffen, der als syrischer Rebell das Grauen in der Stadt erlebt hat.

USA weisen Putins Vorwurf des "Vormachtstrebens" zurück
Die USA haben sich gegen Kritik von Kremlchef Putin verwahrt. Die Vereinigten Staaten suchten keine Konfrontation mit Russland, so das US-Außenministerium. Putin hatte auch erklärt, sein Land werde sich den "falschen Sanktionen" des Westens nicht beugen.

Zwei Tote nach Schießerei an US-Schule
Bei einer Schießerei an einer High School bei Seattle im US-Staat Washington sind nach Angaben der Polizei zwei Menschen um Leben gekommen. Einer davon sei der Schütze, er habe sich selbst getötet. Mehrere Verletzte sind in einem kritischen Zustand.

Ausnahmezustand nach Anschlägen auf Sinai-Halbinsel
Ägypten hat nach zwei Anschlägen auf Soldaten auf der Sinai-Halbinsel den Ausnahmezustand verhängt. Auch der Grenzübergang zum Gaza-Streifen wurde geschlossen. Bei den Anschlägen waren mindestens 30 Soldaten getötet und 29 verletzt worden.

Politikverdrossenheit vor Parlamentswahl in Tunesien
Vor fast vier Jahren wurde Diktator Ben Ali in Tunesien gestürzt. Die Phase des Übergangs weckte Hoffnung auf einen demokratischen Staat in der arabischen Welt. Doch im Land herrscht Politikverdrossenheit.

Cameron zu EU-Forderung: "Vollkommen inakzeptabel"
Die Nachforderung von zwei Milliarden Euro aus Brüssel hat den britischen Premier Cameron sichtlich verägert: Er kündigte an, die Rechnung nicht einfach zu zahlen. Ein Einknicken kann er sich innenpolitisch kaum leisten.


raduga | joomlaportal

nach oben