Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Gedichte, Zitate Gott und die Welt

Suche nach Schlagwort : Philosophie, Herder, Johann Gottfried Herder, Die Natur, Der Edelste, Johann Gottfried Herder


Der Pilgrim PDF Drucken E-Mail
 


Friedrich Schiller

Der Pilgrim

   
Schiller


Noch in meines Lebens Lenze
War ich, und ich wandert aus,
Und der Jugend frohe Tänze
Ließ ich in des Vaters Haus.

All mein Erbteil, meine Habe
Warf ich fröhlich glaubend hin,
Und am leichten Pilgerstabe
Zog ich fort mit Kindersinn.

Denn mich trieb ein mächtig Hoffen
Und ein dunkles Glaubenswort:
Wandle, rief‘s, der Weg ist offen,
Immer nach dem Aufgang fort.

Bis zu einer goldnen Pforten
Du gelangst, da gehst du ein,
Denn das Irdische wird dorten
Himmlisch, unvergänglich sein.

Abend ward‘s und wurde Morgen,
Nimmer, nimmer stand ich still,
Aber immer blieb‘s verborgen,
Was ich suche, was ich will.

Berge lagen mir im Wege,
Ströme hemmten meinen Fuß,
Über Schlünde baut ich Stege,
Brücken durch den wilden Fluss.

Und zu eines Stroms Gestaden
Kam ich, der nach Morgen floß,
Froh vertrauend seinem Faden,
Werf ich mich in seinen Schoß.

Hin zu einem großen Meere
Trieb mich seiner Wellen Spiel.
Vor mir liegt‘s in weiter Leere,
Näher bin ich nicht dem Ziel.

Ach, kein Steg will dahin führen,
Ach, der Himmel über mir
Will die Erde nie berühren,
Und das Dort ist niemals hier!

 
Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >
Verwandte Inhalte


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Türkei-Wahl: Mehr Macht, aber auch mehr Opposition
Knapp, aber er hat es geschafft: Bis mindestens 2023 regiert der türkische Präsident Erdogan - mit neuer Machtfülle. Doch die Opposition ist geeinter und lebendiger. Eine Analyse von Christian Buttkereit.

Einstellung von Deutschtürken: Zwei Drittel für Erdogan?
Zwei von drei Deutschtürken sind für Erdogan, melden Medien. Diese Zahl bezieht sich allerdings nur auf jene mit Wahlrecht in der Türkei, die zudem abgestimmt haben. Eine Studie kommt zu differenzierten Resultaten. Von P. Gensing.

Türkei: Die neue Macht des Präsidenten
Kein Ministerpräsident mehr, dafür ein Präsident mit mehr Macht. Nach der Wahl tritt in der Türkei die Verfassungsänderung in Kraft. Welche Kompetenzen hat der künftige Staatschef? Ute Konrad erklärt es.

EU-Sondertreffen: "Guter Wille", aber keine Ergebnisse
Wie erwartet hat der "Mini-Gipfel" von 16 EU-Staaten keine Lösung im Asylstreit gebracht. Allseits wurde "guter Wille" dokumentiert. Kanzlerin Merkel sprach davon, Ankunftsländer nicht allein zu lassen.

Kommentar: Merkel traut in der EU keiner mehr über den Weg
Keine Ergebnisse beim EU-Treffen. Kanzlerin Merkel sorgt mit ihrem Politikstil auf europäischer Bühne für schlechte Stimmung, meint Malte Pieper. Ein Neuanfang im Kanzleramt ist notwendig.

Merkels Terminplan im Asylstreit
Bis Ende Juni muss Kanzlerin Merkel mit anderen EU-Staaten einen Weg für den Umgang mit Asylbewerbern finden. Sonst will Innenminister Seehofer ab Juli Asylsuchende an der Grenze abweisen. Der Zeitplan im Überblick.

Abgeordnete berichten über Lage an Bord der "Lifeline"
Die deutsche "Lifeline" hat 230 aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge an Bord. Malta und Italien lassen sie nicht anlegen. In der Nacht besuchten Abgeordnete das Schiff. Von Tassilo Forchheimer.

Parlamentspräsident Tajani: "Der EU droht der Todesstoß"
EU-Parlamentspräsident Tajani sieht den kommenden EU-Gipfel als letzte Chance, eine Einigung über die Flüchtlingspolitik zu finden. Um die Mittelmeerroute zu schließen, seien sechs Milliarden Euro nötig.


raduga | joomlaportal

nach oben