Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Kurzgeschichten cbStories Kurzgeschichten

Suche nach Schlagwort : Berlin, CSD, Parade, Eden, Rose, Kurzgeschichte


Berlin CSD PDF E-Mail
Benutzer Bewertung: / 26
SchlechtSehr gut 
Geschrieben von chrissi   


Auf dem Berliner CSD


Einer wirklich netten Parade, einer wirklich tollen Stimmung wohnte ich kürzlich auf dem Berliner Christopher Street Day bei. Sicherlich wäre der Tag auch weiterhin die Grundlage einer positiven Erinnerung geblieben. Es war auch nicht die breitschultrige Dame, welche sich Anfangs nicht aus meinem Blickfeld und später nicht von meiner Seite stahl - vielmehr, dass ich das zum Anlass nahm, mir einen anderen Platz zu suchen bzw. weiterzuschlendern. Dabei nämlich erblickte ich auf der anderen Straßenseite Angela Merkel. Mir nichts weiter dabei denkend, schlenderte ich weiter...

Nein, das kann nicht sein; die nächsten Bundestagswahlen sind erst in anderthalb Jahren und sie hat ja beim Volk auch gerade erst durch ihre Fußballfansimulation bei der letzten EM gepunktet. Ich schaue nochmal: Sieht aber genauso aus. Angela beim CSD? -Nein. Oder ist das Günther Netzer?
Günther Netzer ist derjenige, der einst meinte, Michael Ballack wäre nicht geeignet, Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft zu sein. Dieser sei nämlich im Osten aufgewachsen und könne deshalb keine Führungspersönlichkeit sein.

Angela und Günther...: der selbe Friseur, der selbe Schneider... Nur, dass das an Günther Netzer niemanden stört. Was wäre wohl sein Fazit, wenn er in Erfahrung brächte, dass nicht nur Michael Ballack Kapitän wurde, sondern, dass Angela Merkel aus dem Osten kommt. Ich wüsste auch allzu gern, ob Angela das noch weiß.
Allerdings zählt das wohl auch nicht mehr. Schließlich steckte sie so tief in Altkanzler Kohls Hinterteil, dass ihr das Ausscheiden aus eben diesen wie eine Reinkarnation im Westen vorgekommen sein muss. Und Helmut vergaß nach dieser Presswehenaktion und dem daraus resultierenden unverhofften Vaterglück gleich sämtliche Spendengelder der letzten Jahrzehnte. Er hat's vergessen, einfach vergessen...
Ist es nicht schön, zu sehen, dass es für unsere Politiker wichtigere Dinge gibt als Geld.
Etwas irritiert schaue ich mich noch einmal um, ob die breitschultrige Dame immer noch auf mein Hinterteil starrt bevor ich mich dann aus der Menschenmenge befreie und mich wieder anderen Dingen widme.

Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!
Edmund St.  - Klasse   |19-09-2008 18:42:38
Prima. Obwohl ich dem Günther ja recht zugetan bin. Aber diese Angela... tü.
Cinderella   |25-04-2009 16:04:22
avatar hihi ;-)
Dennis K  - re:   |26-06-2009 10:09:24
Cinderella schrieb:
hihi ;-)


dem kann ich mich nur anschließen - witzig geschrieben.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
< zurück   weiter >
Verwandte Inhalte


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

May spricht mit Opposition über Alternativen für Brexit
Das Misstrauensvotum hat die britische Premierministerin May überstanden. Doch ein Plan B für den angestrebten Brexit fehlt ihr weiter. Am späten Abend traf sie sich mit Chefs von Oppositionsparteien.

Bradshaw: "Mehrheit im Parlament gegen Brexit ohne Deal"
Nach dem Nein zum Brexit-Abkommen hat Labour Abstimmungen über Alternativen angekündigt. Eine Mehrheit des britischen Parlaments sei bereit, einen Brexit ohne Deal zu stoppen, sagte der Abgeordnete Bradshaw den tagesthemen.

Bund prüft offenbar Huawei-Ausschluss vom 5G-Ausbau
Westliche Staaten verdächtigen den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei seit langem der Spionage. Nun prüft die Bundesregierung einem Medienbericht zufolge den Ausschluss des Konzerns vom 5G-Ausbau.

745.000 Staus auf deutschen Autobahnen im Jahr 2018
2018 hat der ADAC 745.000 Staus auf deutschen Autobahnen registriert. Die Fahrzeuge standen auf einer Gesamtlänge von rund 1,5 Millionen Kilometern. Ein Drittel aller Staus traf Nordrhein-Westfalen.

Prüffall AfD: Interne Kritik an Junge Alternative
Die verschärfte Aufmerksamkeit für die AfD durch den Verfassungsschutz sorgt für interne Unruhe: Gemäßigte Parteimitglieder wenden sich gegen die AfD-Jugendorganisation und den rechten Parteiflügel.

Spahn fordert Reform der Pflegefinanzierung
Die steigende Zahl Pflegebedürftiger erhöht die Kosten. Gesundheitsminister Spahn forderte nun eine Grundsatzdebatte über die künftige Finanzierung - einschließlich neuer Modelle.

Hohe Feinstaubbelastung - Luftverschmutzer Landwirtschaft
Hunderttausende sterben laut einer Studie vorzeitig aufgrund hoher Feinstaubbelastung. Ein Ursprung der Gefahr wurde unterschätzt - und kommt vom Feld und aus dem Stall. Von Jan Schmitt und Monika Kovacsics.

Human Rights Watch: Widerstand gegen Autokraten wächst
Auch wenn der Sieg nicht garantiert sei, gebe es immer mehr Widerstand gegen autokratische Herrscher. Das stellt Human Rights Watch im diesjährigen Bericht zur Lage der Menschenrechte fest.


raduga | joomlaportal

nach oben