Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

ALLE |0-9 |A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Y |Z

Artikelsuche Gedichte, Zitate Vermischte Gedichte

Suche nach Schlagwort : Georg Trakl, Herbst, Georg, Trakl, Dichter, Autor


An den Mond PDF Drucken E-Mail
 


Goethe

An den Mond

   
goethe


Füllest wieder Busch und Tal
Still mit Nebelglanz,
Lösest endlich auch einmal
Meine Seele ganz;

Breitest über mein Gefild
Lindernd deinen Blick,
Wie des Freundes Auge mild
Über mein Geschick.

Jeden Nachklang fühlt mein Herz
Froh- und trüber Zeit,
Wandle zwischen Freud und Schmerz
In der Einsamkeit.

Fließe, fließe, lieber Fluss!
Nimmer werd ich froh,
So verrauschte Scherz und Kuss
Und die Treue so.

Ich besaß es doch einmal,
Was so köstlich ist!
Dass man doch zu seiner Qual
Nimmer es vergisst!

 Rausche, Fluss, das Tal entlang,
Ohne Rast und Ruh,
Rausche, flüstre meinem Sang
Melodien zu,

Wenn du in der Winternacht
Wütend überschwillst
Oder um die Frühlingspracht
Junger Knospen quillst.

Selig, wer sich vor der Welt
Ohne Hass verschließt,
Einen Freund am Busen hält
Und mit dem genießt,

Was, von Menschen nicht gewusst
Oder nicht bedacht,
Durch das Labyrinth der Brust
Wandelt in der Nacht.

 


 

 
Kommentare
Neuer Kommentar Suche RSS
+/-
Kommentar schreiben
*Name:
Email:
 
Titel:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
*= Pflicht / Bitte geben Sie die Zeichenkette (Antispam-Code) ein!

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

 
weiter >


Zitat

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Türkei-Wahl: Mehr Macht, aber auch mehr Opposition
Knapp, aber er hat es geschafft: Bis mindestens 2023 regiert der türkische Präsident Erdogan - mit neuer Machtfülle. Doch die Opposition ist geeinter und lebendiger. Eine Analyse von Christian Buttkereit.

Einstellung von Deutschtürken: Zwei Drittel für Erdogan?
Zwei von drei Deutschtürken sind für Erdogan, melden Medien. Diese Zahl bezieht sich allerdings nur auf jene mit Wahlrecht in der Türkei, die zudem abgestimmt haben. Eine Studie kommt zu differenzierten Resultaten. Von P. Gensing.

Türkei: Die neue Macht des Präsidenten
Kein Ministerpräsident mehr, dafür ein Präsident mit mehr Macht. Nach der Wahl tritt in der Türkei die Verfassungsänderung in Kraft. Welche Kompetenzen hat der künftige Staatschef? Ute Konrad erklärt es.

EU-Sondertreffen: "Guter Wille", aber keine Ergebnisse
Wie erwartet hat der "Mini-Gipfel" von 16 EU-Staaten keine Lösung im Asylstreit gebracht. Allseits wurde "guter Wille" dokumentiert. Kanzlerin Merkel sprach davon, Ankunftsländer nicht allein zu lassen.

Kommentar: Merkel traut in der EU keiner mehr über den Weg
Keine Ergebnisse beim EU-Treffen. Kanzlerin Merkel sorgt mit ihrem Politikstil auf europäischer Bühne für schlechte Stimmung, meint Malte Pieper. Ein Neuanfang im Kanzleramt ist notwendig.

Merkels Terminplan im Asylstreit
Bis Ende Juni muss Kanzlerin Merkel mit anderen EU-Staaten einen Weg für den Umgang mit Asylbewerbern finden. Sonst will Innenminister Seehofer ab Juli Asylsuchende an der Grenze abweisen. Der Zeitplan im Überblick.

Abgeordnete berichten über Lage an Bord der "Lifeline"
Die deutsche "Lifeline" hat 230 aus dem Mittelmeer gerettete Flüchtlinge an Bord. Malta und Italien lassen sie nicht anlegen. In der Nacht besuchten Abgeordnete das Schiff. Von Tassilo Forchheimer.

Parlamentspräsident Tajani: "Der EU droht der Todesstoß"
EU-Parlamentspräsident Tajani sieht den kommenden EU-Gipfel als letzte Chance, eine Einigung über die Flüchtlingspolitik zu finden. Um die Mittelmeerroute zu schließen, seien sechs Milliarden Euro nötig.


raduga | joomlaportal

nach oben