Gedikur

Syndicate
GediKur Login
Benutzername   Passwort
  Angemeldet bleiben    Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
  Registrieren

Zitat Georg Schramm
Zitate - Zitate globalchange - echte Demokratie

Georg Schramm -

Ahmadinejad -Rede

"Schicken Sie uns Ihre Söhne für den Krieg, es wird sich für Sie lohnen, an der Tankstelle!"

Kommentar:

Der mit Lügen und gefälschten Beweisen begründete Irakkrieg (Afghanistan, Libyen,...) interessiert in der heutigen Propaganda für eine Invasion Irans niemanden mehr. Der Iran plant Atomwaffen zu produzieren, um die gesamte Welt zu bedrohen. Deshalb musste die Bundesregierung U- Boote an Israel liefern, teilweise sogar verschenken. Nun...

 


weiter lesen
 
Die demokratische Diktatur
Zitate - Zitate globalchange - echte Demokratie

Der demokratische Diktator


echte Demokratie„... Stellt euch vor, Amerika wäre diktatorisch geführt!
Ihr könntet den gesamten Reichtum des Landes auf nur 1% der Bevölkerung verteilen.
Ihr könntet euren reichen Freunden helfen, noch reicher zu werden, indem ihr deren Steuern senkt.
Und sie finanziell unterstützen, wenn sie an der Börse alles verzockt haben.
Ihr könntet das Bedürfnis der Armen nach Gesundheitsfürsorge und Bildung ignorieren.
Eure Medien könnten vortäuschen, frei zu sein; würden aber insgeheim von einer Person und dessen Familie gelenkt.
Ihr könntet Telefone abhören lassen.
Ihr könntet ausländische Gefangene foltern.
Ihr könntet Wahlen manipulieren.
Ihr könntet Lügen erfinden, um Kriege zu beginnen.
Ihr könntet eure Gefängnisse mit einer bestimmten ethnischen Volksgruppe füllen und keiner würde sich beschweren.
Ihr könntet die Menschen durch die Medien so sehr verängstigen, dass sie eine Politik unterstützen, die nicht ansatzweise ihre Interessen vertritt.
...“

weiter lesen
 
Kapitalismus gerettet Terrorplanet entdeckt
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft - Politik, Wirtschaft

Kapitalismus gerettet – Terrorplanet entdeckt


Schurkenplanet auf der Achse des BösenDer Spiegel (SPON) verkündete kürzlich glückstaumelnd den Rückgang des chinesischen Wirtschaftswachstums, da der Standort China an Attraktivität für die westlichen Konzerne verliert. Sogenannte Experten (so bezeichnet man in einer marktkonformen „Demokratie“ Lobbyisten der Finanz- und Wirtschaftseliten) geben dort ihre Prognosen und „Analysen“ mit den üblichen marktreligiösen Phrasen zum Besten. Das Fazit ist; die armen europäischen Firmen müssen nun weiterziehen in Länder, die bessere Bedingungen für Wirtschaftswachstum bieten.

Bei dem Wort „Kapitalismus“ geht mir unweigerlich der Film „Independence day“ durch den Kopf. Das ist jener us- amerikanische Patriotismuskitsch, der vor Überheblichkeit nur so strotzt. Sicherlich waren die Bilder begeisterungswürdig und der Zuschauer weiß am Ende des Filmes, dass er keine Angst vor Aliens haben muss, solange die Menschheit von den US- ..

weiter lesen
 
Wirtschaftspropaganda
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft - Politik, Wirtschaft

„Die Philosophen diskutieren über die Existenz der Welt, während sie gerade zur Hölle fährt."

Karl Popper

 Während Spiegel online weiter Propaganda für ewiges Wachstum auf begrenzten Raum mittels limitierter Ressourcen predigt und dem ahnungslosen Leser ein 0,5 % Wirtschaftswachstum im ersten Quartal als neoliberalen Erfolg fabuliert, wird weder darauf hingewiesen, dass dies insbesondere einem Exportüberschuss geschuldet ist, noch, dass gerade dieser auf den gesellschaftspolitischen Rückschritten des letzten Jahrzehnts beruht und dessen Symptome wir gerade in Griechenland, Irland, Portugal, Italien, Spanien und weiteren insbesondere europäischen Staaten beobachten müssen.
Nachdenkseiten.de kommt in einem heute erschienenen Artikel "So einfach ist die Manipulation: Mit Sprache, mit Übertreibungen ohne Bezug zu den Fakten" zu dem Schluss: "...

weiter lesen
 
Entdemokratisierung Europas
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft - Politik, Wirtschaft

Die fortschreitende Entdemokratisierung Europas

In Griechenland stehen die Wahlen bevor. Das veränderte Wahlrecht hat zur Folge, dass der Siegerpartei 50 Bonussitze von insgesamt 300 zur Verfügung stehenden Sitzen im Parlament zugesprochen werden. Ein Schelm, der Böses dabei denkt, wenn die Umfragen einen Sieg der konservativen ND oder der Pasok (die beiden Systemparteien) voraussagt. Beide Parteien werden allerdings mit massiven Stimmverlusten zu rechnen haben, was durch 50 Bonussitze natürlich kompensiert werden könnte. 
Um die Wahlen in Griechenland soll es aber in den folgenden Film nicht gehen, sondern um die Frage: Leben Sie in einer Demokratie?!

Kontext TV: EU-Fiskalpakt - Die Selbstentmachtung der Parlamente

 
GediKur-FEe
Anhang - Sonderseiten

Spiele


Auswahl der GediKur Spiele

Mahjong          Sudoku
President Rescue          poux
Mili undTary          Tetris

und weitere Spiele

Highscores

Galerie

 

Zufallsbilder der GediKur-Galerie

Labrador_2 Greifswald am Bodden_5 Greifswald am Markt_4
Labrador_2
Beschreibung: Mein kleiner Labradorwelpe
Greifswald am Bodden_5
Beschreibung:


HGW - Dänische Wiek und Greifswalder Bodden


Greifswald am Markt_4
Beschreibung: Am Markt in HGW
Greifswalder Segelschulschiff Greif Am Markt in Greifswald_1 Labrador_5
Greifswalder Segelschulschiff Greif
Beschreibung:


Segelschulschiff Greif: Erbaut in Warnow Werft 1951


Am Markt in Greifswald_1
Beschreibung: Ratsapotheke
Labrador_5
Beschreibung: Mein kleiner Labradorwelpe

Nachrichten

Aktuelle Neuigkeiten aus aller Welt

Schweizer wollen ihre Notenbank zu Goldkäufen zwingen Eine Volksinitiative will die Schweizer Notenbank zwingen, gigantische Mengen Gold anzuhäufen. Der Ausgang des Referendums ist offen - das Establishment reagiert entsetzt. Denn es geht in dem Streit um mehr als "nur" um 1800 Tonnen Edelmetall.
Bundestag will ausgeglichenen Etat für 2015 beschließen Der Bundestag will heute den Haushalt 2015 verabschieden. Erstmals seit 1969 verzichtet der Bund darin auf neue Schulden. Die "schwarze Null" bei der Nettokreditaufnahme soll nach den Plänen von Finanzminister Schäuble auch in den Folgejahren stehen.
Bund und Länder einigen sich bei Flüchtlingshilfen Die Bundesregierung hat sich mit den Ländern auf zusätzliche Hilfen für die Versorgung von Flüchtlingen geeinigt: Sie unterstützt Länder und Kommunen 2015 und 2016 mit jeweils 500 Millionen Euro. Die Länder sollen die Hälfte innerhalb von 20 Jahren zurückzahlen.
Bahn trifft GDL: Finden sie heute einen Kompromiss? Nächste Runde im Tarifstreit: Die Bahn und die Lokführer-Gewerkschaft (GDL) besprechen in Berlin das jüngste Angebot des Konzerns, das außer den Lokführern nun auch die Zugbegleiter umfasst. GDL-Chef Weselsky zeigte sich vorab kompromissbereit.
EU verschont Defizitsünder Frankreich und Italien Es wäre einfach gewesen, Strafen zu verhängen, sagt EU-Kommissionschef Juncker - stattdessen setzt er gegenüber den Defizitsündern Italien und Frankreich vorerst auf eine weiche Linie. Eine Entscheidung über mögliche Sanktionen solle erst im Frühjahr fallen.
Erste Bilanz der Triton-Mission im Mittelmeer Seit einem Monat läuft die Triton-Mission der EU-Grenzschutzagentur Frontex. Die Sorge von Hilfsorganisationen war groß, dass Flüchtlinge wieder ihrem Schicksal überlassen werden.


Auf den Inhalt externer Seiten hat GediKur keinen Einfluss


externe Links zu tagesschau.de

IT-News

Neuigkeiten von Heise


Auf den Inhalt externer Seiten hat GediKur keinen Einfluss

Sport

Sportnews Kicker

Xhakas "Hammer"-Wiedergutmachung Granit Xhaka strahlte. Wie eigentlich alle Borussen. Von einer Enttäuschung, dass in Villarreal das vorzeitige Erreichen der K.o.-Phase in der Europa League verpasst wurde, war nichts zu spüren. Es überwog die Zufriedenheit. Über die Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte. Über das 2:2, das zwar ein "Endspiel" ums Weiterkommen gegen den FC Zürich beschert, aber genauso die Chance auf Platz eins in der Gruppe bietet. Aber auch über den "Turnaround", den Sportdirektor Max Eberl sah.
Audi arbeitet am Q3 Verkaufstechnisch ist der Q3 ein zuverlässiger Quotenbringer für Audi. Trotzdem hat man dem Kompakt-SUV jetzt eine umfassende Überarbeitung gegönnt. Dazu gehört eine intensive Erziehung in Richtung Sparsamkeit. Der 340 PS starke RS Quattro setzt dem Modellprogramm weiterhin die sportliche Krone auf.
Heidenheim sucht mit spielerischen Lösungen den Erfolg Zweitliga-Neuling Heidenheim gastiert am heutigen Freitag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) bei Greuther Fürth. Coach Frank Schmidt weiß, dass es kein einfaches Spiel für seine Elf werden wird. Zumal dir Fürther nach zuletzt zwei Heimpleiten etwas gut zu machen haben. Der FCH will aber seine Offensivstärke sowie sein Selbstvertrauen aus den letzten Spielen mitnehmen, um den dritten Dreier in Folge einzufahren. Verzichten muss das Team dabei auf Stammkeeper Jan Zimmermann, der sich von seiner OP erholt.
Pele gibt Entwarnung: "Es geht mir gut" Brasilien macht sich Sorgen um Pele. Der 74-Jährige liegt seit kurzem wieder in einem Krankenhaus, gab jedoch inzwischen Entwarnung. "Es geht mir gut", schrieb das Fußball-Idol via Twitter.
Mavericks in den Osten? Cuban pro Umgruppierung Leistungsgefälle in der NBA: Der Westen ist seit geraumer Zeit deutlich stärker besetzt als der Osten. Doch wie lässt sich das ändern? Mark Cuban, der Eigner der Dallas Mavericks, hat sich Gedanken gemacht und eine Umgruppierung vorgeschlagen. Ganz uneigennützig denkt der Self-Made-Milliardär dabei nicht ...
Walldorfs Born: "Ein besonderes Spiel" Der Aufsteiger FC Astoria Walldorf spielt in der Regionalliga Südwest eine gute Saison. Mit 28 Punkten hat die Mannschaft von Trainer Matthias Born aktuell elf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Am Samstag (14 Uhr) empfangen die Walldörfer den SV Waldhof Mannheim zum Derby. Das Hinspiel endete 0:0, doch für das Rückspiel hat der Übungsleiter der Heimelf ein klares Ziel.


Auf den Inhalt externer Seiten hat GediKur keinen Einfluss

Wetter

Allgemeine Wetterlage Heute Mittag und am Nachmittag ist es teils neblig trüb, teils auch länger sonnig. Die größten Chancen auf Sonne bestehen im Westen, an den Nordwesträndern der Mittelgebirge und in Richtung Alpen. In einigen Regionen kann sich aber der Nebel und Hochnebel auch den ganzen Tag über halten. Dabei bleibt es meist trocken. Die Temperaturmaxima liegen in der Nordosthälfte Deutschlands zwischen 0 und 5 Grad, sonst zwischen 5 und 10 Grad. Im Rheinland sowie am Alpenrand sind bei längerem Sonnenschein örtlich sogar bis 14 Grad möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen. Unmittelbar an der See und auf höheren Berggipfeln weht der Wind frisch und es gibt einzelne starke bis stürmische Böen. An den Alpen ist es föhnig. In der Nacht zum Samstag bildet sich vor allem im Süden erneut gebietsweise Nebel. Sonst ist der Himmel teils wolkig, teils nur gering bewölkt oder klar und es bleibt trocken. Die Tiefstwerte gehen auf +4 Grad am Hochrhein und bis -4 Grad an der Oder zurück, in ungünstigen Lagen kann es noch kälter werden. Streckenweise ist Glätte durch Reif oder gefrierenden Nebel möglich. Der Wind weht weiterhin schwach, nach Norden zu mäßig, an den Küsten sowie in den Kammlagen der östlichen Mittelgebirge frisch und zeitweise stark böig aus östlichen Richtungen. An exponierten Küstenabschnitten sowie auf den Alpengipfeln gibt es noch einzelne stürmische Böen oder Sturmböen.
Wetter-Überblick Deutschland für den 28.11.2014 Norden: wolkig -1 °C/2 °C
Westen: wolkig 3 °C/10 °C
Süden: bedeckt 1 °C/6 °C
Osten: wolkig -2 °C/2 °C
Wetterwarnungen für Deutschland Wetterwarnungen für Deutschland.
Österreichwetter
Schweizwetter



Auf den Inhalt externer Seiten hat GediKur keinen Einfluss



Horoskop

© Astrolantis Kartenlegen


Auf den Inhalt externer Seiten hat GediKur keinen Einfluss

 

 
Regierungserklärung von Außenminister Westerwelle
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft - Politik, Wirtschaft

Regierungserklärung von Außenminister Westerwelle

Gesellschaft Politik Wirtschaft
Außenminister Westerwelle, der Mann, der sich wie kein zweiter mit Herzblut und Enthusiasmus für Sozialabbau und eine beispiellose Umverteilung von unten nach oben in Deutschland einsetzte, erklärte sich nun auch zum Robin Hood der Reichen in der gesamten EU, während seiner Regierungserklärung zur Überwindung der Krise. Die neoliberalen Unsinnigkeiten, die als Brandbeschleuniger des dahinscheidenden Kapitalismus wie eine revolutionäre Antriebstechnologie aus Star Trek wirkte, soll nun helfen, Europa aus der Krise zu holen.
Herr Westerwelle; die Welt hat nicht auf Ihre Regierungs- sondern auf Ihre Rücktrittserklärung gewartet!
Sahra Wagenknecht hielt folgende Rede auf die ignorante und aggressive Regierungserklärung Westerwelles bzw. der unverantwortlichen Politik der Blockparteien (CDU,SPD,FDP,Grüne).

 

weiter lesen
 
Versicherungen produzieren Hungersnot
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft - Politik, Wirtschaft

Auch Versicherungen produzieren Hungersnot

Gesellschaft Politik Wirtschaft
Nicht nur Banken, auch Versicherungen setzen auf den Hunger in der Welt. Die Allianz hat im Jahr 2011 in entsprechenden Fonds 6,2 Milliarden Euro investiert bzw. auf steigende Preise für Nahrungsmittel gewettet. Diese perfide Profitmacherei treibt die Preise in die Höhe und verschärft eklatant den Hunger in der Welt. Allerdings macht die Allianz nur das, was sie gesetzlich darf und die Politik eben das, was dem Kapitalismus innewohnt und diesem eine Lebensverlängerung bietet- eine Lebensversicherung für den Kapitalismus sozusagen.

Ein Film zum Thema u.a. mit Dirk Müller:

 

 

weiter lesen
 
Spardiktate unsinnig
Zitate - Zitate globalchange - echte Demokratie

Die Finanzkrise hat bewiesen, dass dieses* Modell nicht funktioniert.

Joseph Stiglitz

Zitat von Joseph Stiglitz

„Es gibt weltweit kein einziges Beispiel dafür, dass Kürzungen von Löhnen, Renten und Sozialleistungen ein krankes Land genesen lassen. ...Es darf keine Banken geben, die so gross sind, dass man sie um jeden Preis retten muss. Und es darf keine Boni für Banker geben, die uns in den Abgrund geritten haben. Wir brauchen mehr Transparenz, mehr Einkommensgerechtigkeit und vor allem: mehr Moral.“

* der finanzmarktgetriebene Kapitalismus


Diese Aussage machte der Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreisträger, der sich schon im letzten Jahr mit der Occupy- Bewegung solidarisierte, in einem Interview, welches im Internetportal des Tagesanzeiger.ch erschien.

...

weiter lesen
 
Menschen und Verständnis
Zitate - Zitate allgemein
     
 

Zitat von Goethe

 
Johann Wolfgang Goethe


„Hast du einen Menschen gern,
so musst du ihn versteh'n.
Musst nicht immer hier und da,
....“

 

Zitat von Goethe aus der Rubrik: Allgemeine Zitate, Verse, Reime und Sprüche.

   
     
weiter lesen
 
Unfug von Erich Kästner
Zitate - Zitate globalchange - echte Demokratie


Unfug von Erich Kästner


Erich Kaestner Zitate„An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.“

 

Dieses Zitat von Erich Kästner passt doch sehr gut zum aktuellen Systemerhaltungswahn mittels ...
weiter lesen
 
IWF On Tour
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft - Politik, Wirtschaft

IWF On Tour


Der IWF tourt durch Europa, genehmigt in Finanznot geratenen Staaten Kredite und verhängt dabei nach neoliberaler Logik Spardiktate nach Art der deutschen Hausmarke Agenda 2010 (Hartz 4) und noch grausamer. Es setzt eine Entsolidarisierung fort, die einem Raubzug der Reichen gegen die Armen gleicht. Folgt dieser Entsolidarisierung eine Entzivilisierung?

Island steckte ab 2008 tief in der Krise. Nachdem im Zuge des marktradikalen Neoliberalismus private Banken ein Schuldenvolumen von 900 % des BIP anhäuften und die Krise Island erreichte, mussten die Banken verstaatlicht werden, womit die Schulden bei den isländischen Bürgen landeten; gemeint sind „natur"gemäß die Bürgerinnen und Bürger. EU und IWF boten alsbald ihre Finanzhilfe an, gegen Sparpakete (Sozialabbau, Aushebelung von Arbeitnehmerrechten, Lohnkürzungen etc.). Was nun folgte, klingt wie ein Märchen aus einer fernen Zeit in einer fernen Welt, weitab der weisen, allmächtigen Märkte - unseren Göttern. ...

weiter lesen
 
Neue Gedichte
News - Aktuelle Neuigkeiten

 

 Gedichte

Zufällig ausgewählte Gedichte bekannter Dichter, Schriftsteller bzw. Autoren des Bereiches: Weltliteratur.

 

 
Troika besucht Griechenland
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft - Politik, Wirtschaft

Troika besucht Griechenland


ruin-griechenlandEs ist mal wieder Zeit für einen Besuch der Troika (EU, IWF, EZB) in Griechenland. Vorab wurde, wie kann es anders sein, die mangelnde Haushaltsdisziplin der Griechen angemahnt. Papademos, der als ehemaliger Vizepräsident der EZB auf illegitime Weise unter Aushebelung jeglicher demokratischer Mittel bzw. mittels "Marktkonforme Demokratie" in das Amt des Ministerpräsidenten Griechenlands gehievt wurde, um die Sparpolitik der Troika, auch gegen den Willen des griechischen Volkes, durchzusetzen, meinte; Priorität hätte für ihn die Rettung des Landes, auf die Frage der Linksallianz Syriza im griechischen Parlament, wie die griechische Regierung zu den erneuten Forderungen der Troika stünde. Diese nämlich verlangt weitere Sparmaßnahmen ...

weiter lesen
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 19 von 30
Verwandte Inhalte


Zitat

Zitate: witzig, skurril, bizarrJosef Ackermann

article image Über die Geschäftsgebaren der Deutschen Bank „Kein Geschäft ist es wert, den guten Ruf der Deutschen Bank aufs Spiel zu setzen.“   Zitat von Josef Ackermann Josef Ackermann schrieb diesen zynischen Satz in einem Brief an Foodwatch, nachdem die Bank aufgefordert wurde, die Spekulation auf Lebensmittel zu unterlassen. Die Sorge Josef Ackermanns gilt, wie es sich aus seiner Sicht als Chef der Deutschen Bank AG geziemt, nicht...
weiter lesen

News Feed

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD
tagesschau.de

Schweizer wollen ihre Notenbank zu Goldkäufen zwingen
Eine Volksinitiative will die Schweizer Notenbank zwingen, gigantische Mengen Gold anzuhäufen. Der Ausgang des Referendums ist offen - das Establishment reagiert entsetzt. Denn es geht in dem Streit um mehr als "nur" um 1800 Tonnen Edelmetall.

Bundestag will ausgeglichenen Etat für 2015 beschließen
Der Bundestag will heute den Haushalt 2015 verabschieden. Erstmals seit 1969 verzichtet der Bund darin auf neue Schulden. Die "schwarze Null" bei der Nettokreditaufnahme soll nach den Plänen von Finanzminister Schäuble auch in den Folgejahren stehen.

Bund und Länder einigen sich bei Flüchtlingshilfen
Die Bundesregierung hat sich mit den Ländern auf zusätzliche Hilfen für die Versorgung von Flüchtlingen geeinigt: Sie unterstützt Länder und Kommunen 2015 und 2016 mit jeweils 500 Millionen Euro. Die Länder sollen die Hälfte innerhalb von 20 Jahren zurückzahlen.

Bahn trifft GDL: Finden sie heute einen Kompromiss?
Nächste Runde im Tarifstreit: Die Bahn und die Lokführer-Gewerkschaft (GDL) besprechen in Berlin das jüngste Angebot des Konzerns, das außer den Lokführern nun auch die Zugbegleiter umfasst. GDL-Chef Weselsky zeigte sich vorab kompromissbereit.

EU verschont Defizitsünder Frankreich und Italien
Es wäre einfach gewesen, Strafen zu verhängen, sagt EU-Kommissionschef Juncker - stattdessen setzt er gegenüber den Defizitsündern Italien und Frankreich vorerst auf eine weiche Linie. Eine Entscheidung über mögliche Sanktionen solle erst im Frühjahr fallen.

Erste Bilanz der Triton-Mission im Mittelmeer
Seit einem Monat läuft die Triton-Mission der EU-Grenzschutzagentur Frontex. Die Sorge von Hilfsorganisationen war groß, dass Flüchtlinge wieder ihrem Schicksal überlassen werden.

Google-Resolution: Für Sascha Lobo ein "Quatschgesetz"
Weniger Macht für den Internet-Giganten Google: Die Resolution des EU-Parlaments ist für den Blogger Sascha Lobo ein "Quatschgesetz". Im nachtmagazin sprach er sich klar für Regulierung aus. So aber werde sie "in einem totalen Debakel enden".

Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy will wieder UMP-Chef werden
Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy will die Spitze seiner konservativen Partei UMP zurückerobern. Das wird ihm wohl gelingen - trotz zahlreicher Wahlkampfpannen. Die könnten seinem Konkurrenten um die Präsidentenkandidatur nutzen.


Dissertation Drucken Pagerank Linkliste Linktauschpartner Linktausch
GediKur Webindex Kunst und Kultur
Gedicht und Bild Elib Directory: Internationales Verzeichnis für Online-Business. URLTRA.de - Webkatalog zu Schriftsteller & Literatur individuelle Gedichte, Reime und Geschichten
Gedankenmüllschmiede
Lyrik&Songtexte

raduga | joomlaportal

nach oben